English: Facility / Español: Instalación / Português: Instalação / Français: Installation / Italiano: Impianto

Die Anlage ist ein Gebäudekomplex bzw. auch eine Zusammenstellung von Maschinen und technischen Geräten. der Begriff erscheint häufig im technischen Umfeld und dem Umweltrecht.
In anderen Bereichen außerhalb des Umweltschutzes steht Anlage für
  • eine Ergänzung zu einem Dokument
  • eine Grundeigenschaft/Anfälligkeit eines Organismus
  • eine ererbte Eigenschaft

Beschreibung

Eine 'Anlage' im Umweltkontext bezieht sich auf eine spezifische Einrichtung oder Vorrichtung, die zur Behandlung, Verarbeitung oder Speicherung von natürlichen Ressourcen oder Abfallstoffen dient. Diese Anlagen können verschiedene Formen annehmen, von Kläranlagen bis hin zu Windparks. Ihr Zweck ist es, die Umweltauswirkungen bestimmter Prozesse zu minimieren oder zu kontrollieren.

Anwendungsbereiche

  • Kläranlagen
  • Deponien
  • Windparks
  • Solaranlagen
  • Biomassekraftwerke

Risiken

  • Umweltverschmutzung durch Leckagen
  • Verlust der Artenvielfalt durch Eingriffe in natürliche Lebensräume
  • Geruchsbelästigung für Anwohner
  • Gesundheitliche Risiken für Arbeitnehmer

Beispiele

  • Eine Biogasanlage zur Energiegewinnung aus organischen Abfällen
  • Ein Wasserkraftwerk zur Erzeugung von Strom
  • Ein Recyclinghof zur Wiederverwertung von Materialien

Beispielsätze

  • Die Anlage wurde in einem Naturschutzgebiet errichtet.
  • Der Ausbau der Anlage führte zu einer erhöhten Belastung des Gewässers.
  • Dem Mitarbeiter wurde in der Anlage eine spezielle Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt.
  • Wir besichtigen die Anlage nächste Woche im Rahmen einer Führung.
  • In der Region wurden mehrere Anlagen zur Energieerzeugung gebaut.

Wortherkunft

Der Begriff 'Anlage' im Umweltkontext stammt aus dem lateinischen 'analogia', was so viel wie 'Anordnung' oder 'Einrichtung' bedeutet.

Ähnliche Begriffe und Synonyme

  • Einrichtung
  • Vorrichtung
  • Infrastruktur

Weblinks

Artikel mit 'Anlage' im Titel

  • PV-Anlage: Im Umweltkontext bezieht sich PV-Anlage (Photovoltaikanlage) auf ein System, das Sonnenlicht direkt in elektrische Energie umwandelt. Diese Technologie spielt eine zentrale Rolle in der nachhaltigen Energiegewinnung und beim Übergang zu . . .
  • Abwasseraufbereitungsanlage: Eine Abwasseraufbereitungsanlage, in der Schweiz auch ARA (Abwasserreinigungsanlage) genannt, dient der Reinigung von Abwasser, das von der Kanalisation gesammelt und zu ihr transportiert wurde
  • Belebungsanlage: Eine Belebungsanlage ist eine Anlage zur biologischen Abwasserreinigung. Belebungsanlagen unterscheiden sich vom Tropfkörperverfahren dadurch, dass die schmutzabbauenden Bakterien und Kleinlebewesen sich nicht auf festen Flächen ansiedeln . . .
  • Biogasanlage: Eine Biogasanlage dient zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kompost aus pflanzlichen Abfällen und/oder Mist. Durch anaerobe Gär- oder Fäulnisprozessen entsteht in einem Reaktor das Biogas, das je nach Ausgangsstoff aus- 40-75% Methan , 2 . . .
  • Bodenbehandlungsanlage: Man unterscheidet einer mobilen und stationären Bodenbehandlungsanlage. Beide finden in der Altlastensanierung breite Anwendung. Mobile B. werden vorwiegend bei Sanierungen vor Ort eingesetzt (On-site- und In-situ-Verfahren)
  • Grünanlage: Grünanlage bezeichnet einen Bereich, der hauptsächlich aus Gras, Bäumen, Sträuchern und anderen Pflanzen besteht und der Erholung, dem Naturschutz und der ästhetischen Aufwertung dient
  • Heizungsanlage: Español: Calefacción / Français: Chauffage / Italiano: Impianto di riscaldamento- Eine Heizungsanlage (oft 'Heizung' genannt) ist eine Vorrichtung zur Erwärmung von Gebäuden ("Zentralheizung") oder von einzelnen Räumen in Gebäuden . . .
  • Kläranlage: Kläranlagen sind technische oder biologische Anlagen zur Klärung von Abwasser. Es gibt ferner die Unterscheidung in Hauskläranlagen, dezentrale Gruppenkläranlagen, oder Sammelkläranlagen
  • Kompostierungsanlage: Kompostierungsanlage bezieht sich auf eine spezialisierte Einrichtung, die für den Prozess des Kompostierens, also der biologischen Zersetzung organischer Abfälle unter kontrollierten Bedingungen, konzipiert ist
  • Müllverbrennungsanlage: Eine Müllverbrennungsanlage ( MVA) ist eine Anlage zur thermischen Abfallbehandlung. MVAs, die den strengen gesetzlichen Bestimmungen entsprechen müssen, stellen für organische und anorganische Schadstoffe Senken dar (insbesondere für . . .
  • Pflanzenkläranlage: Pflanzenkläranlagen unterscheiden sich von technischen Kläranlagen dadurch, dass in ihnen das Abwasser ohne künstliche Belüftung (dh. Sauerstoffzufuhr) durch eine Bodenpassage gereinigt werden soll
  • Photovoltaikanlage: Eine Photovoltaikanlage ist eine Solaranlage zur Stromerzeugung. Sie sind derzeit jedoch im Vergleich zur Solarthermie noch ziemlich teuer. Prinzipiell wird hierbei in Solarzellen aus der Sonnenenergie Strom erzeugt
  • Raumbedeutsame Windkraftanlage: Eine einzelne Windenergieanlage ist weder per se ein raumbedeutsames Vorhaben, noch ist eine einzelne Windenergieanlage in keinem Fall eine Raumbedeutsame Windkraftanlage
  • Solaranlage: Eine Solaranlage ist eine Einrichtung, die die Sonnenstrahlung nutzt. Solaranlagen sie setzen sich aus Solarmodulen, die ihrerseits wiederum aus mehreren Solarzellen bestehen, zusammen
  • Sonderabfall-Verbrennungsanlage: Die Sonderabfall-Verbrennungsanlage dient der thermischen Abfallbehandlung von Sonderabfall. Sonderabfälle sind vorwiegend flüssiger und pastöser, aber auch fester Konsistenz
  • Verbrennungsanlage: Eine Verbrennungsanlage im Umweltkontext ist eine Einrichtung, die zur Entsorgung von Abfällen verwendet wird, indem sie diese durch Verbrennung in Energie umwandelt
  • Waschanlage: Waschanlage im Umweltkontext bezieht sich auf Einrichtungen zur Reinigung von Fahrzeugen, die sowohl direkte als auch indirekte Auswirkungen auf die Umwelt haben können
  • Windkraftanlage: Windkraftanlagen (WKA), Windenergieanlagen (WEA) und Windenergiekonverter (WEK) sind Anlagen zur Umwandlung von Windenergie in elektrische Energie. Andere Definition: Eine Windkraftanlage (WKA) ist im weitesten Sinne eine Maschine zur Nutzu . . .

Zusammenfassung

Eine 'Anlage' im Umweltkontext ist eine spezifische Einrichtung zur Behandlung oder Verwertung von natürlichen Ressourcen oder Abfallstoffen. Sie kann vielfältige Formen annehmen und dient dazu, Umweltauswirkungen zu kontrollieren. Dabei können Risiken wie Umweltverschmutzung und Gesundheitsprobleme auftreten. Es gibt verschiedene Anwendungsbereiche wie Kläranlagen, Deponien und erneuerbare Energieanlagen. Der Begriff stammt aus dem lateinischen 'analogia' und ähnliche Begriffe sind 'Einrichtung' oder 'Vorrichtung'.
--

Related Articles

Ähnliche Artikel

Verfahren ■■■■■■■■■■
Ein Verfahren ist eine festgelegte Art und Weise, eine Tätigkeit auszuführen. (ISO 8402). Die Festlegung . . . Weiterlesen
Fläche ■■■■■■■■■■
Die Fläche, die ein Produkt bei der Erzeugung benötigt ist relevant bei der Bemessung der Umweltbelastungsintensität . . . Weiterlesen